Aktuelles & 
Veranstaltungen

Kurz und bündig: 
Aktuelle Nachrichten und Termine aus Röthenbach

Besuchen Sie uns auf:
RSS FeedFacebookTwitter

Amt wählen

Personal wählen

Häufig besuchte Seiten

Suche

"Der weite Weg nach Lauf" - Buchvorstellung mit Hartmut Pürner und Bob Meyer

Bild vom

Ort & Termin

Ort:

Veranstaltungsraum Neue Mitte


Datum:

08.07.2022


Beginn:

19:30 Uhr


Ende:

21:30 Uhr


Beschreibung

Szenen einer Jugend rund um Bolzplatz und Gymnasium - Hartmut Pürner stellt sein neues Buch "Der weite Weg nach Lauf" vor.


Es sind gerade mal drei Kilometer von Röthenbach nach Lauf .. un ddoch kann der Weg in die Nachbarstadt recht weit sein, zumindest, wenn man Jugendlicher Anfang der 80er Jahre ist und sich mit den Kumpels auf dem Kunigundenfest eine Maß genehmigen will. Der gebürtige Röthenbacher Hartmut Pürner schreibt darüber in seinem Buch, das im Fahner Verlag erschienen ist. Der ein oder andere inhaltliche "Umweg" inbegriffen.


Denn wie schon in seinem Vorgängerwerk "Der verschwundene Fahrrad" ist auch in Pürners neuem Buch der Weg das Ziel. Will heißen: Eigentlich ist es am Ende gar nicht so wichtig, ob er es nun aufs Kunigundenfest schafft oder nicht. Vielmehr sind es die vielen kleinen Anekdoten mit einer großen Portion Lokalkolorit drum herum, die das Büchlein so interessant machen.


Dreh- und Angelpunkt ist der Bolzplatz im Röthenbacher Ortsteil Seespitze, wo der junge "Püne", ein eher mittelmäßiger Sportler, in dem gerade die Männlichkeit erwacht, sich regelmäßig zum Fußballspielen mit seinen Freunden trifft. Hier schmieden sie den Plan, sich vom örtlichen Straßenfest abzusetzen und nach Einbruch der Dunkelheit nach Lauf zu radeln, um bei Kunifest die ein oder andere Maß zu trinken. Heimlich natürlich ...


Doch bis es so weit ist, nimmt Pürner den Leser mit hinein ins Röthenbach Ende der 70er/Anfang 80er Jahre. Er erzählt vom verzweifelten Ringen, seiner ersten Angebeteten einen "Liebesbrief" zu schreiben. Dieser landet schließlich in ihrem Spind am Röthenbacher Gymnasium, das breiten Raum in der Geschichte einnimmt. Er erinnert sich an seine Lehrer, die den jungen Hartmann Pürner geprägt haben. Spannend wird es, als der Fund eines Fallschirms  sich zum geheimnisumwitterten Kriminalfall entwickelt - nächtlicher Polizeieinsatz inklusive. Am Ende lernt Pürner, der mehrere Jahre für die OSZE auf dem Balkan tätig war, inzwischen in der Nähe von Genf lebt und als Lehrer arbeitet, eine wichtige Lektion fürs Leben: "Sei niemals, unter keinen Umständen, der einzige Nüchterne in einer besoffenen Meute."


Die Lesung wird musikalisch begleitet und moderiert von dem Röthenbacher Schriftsteller und Musiker Robert "Bob" Meyer. Man darf also gespannt sein ...


Eintritt: 10,- EUR


Die Eintrittskarten können telefonisch unter 0911 /9575-133 oder per E-Mail an kulturamt@roethenbach.de vorab reserviert werden. Die Abholung und Bezahlung der Karten erfolgt ausschließlich an der Abendkasse!


Im Veranstaltungsraum gilt derzeit noch eine Maskenpflicht! (je nach Auslastung und Vorgaben können die Masken am Platz abgenommen werden). Die zum Zeitpunkt der Veranstaltungen dann noch geltenden Maßnahmen werden laufend aktualisiert und können hier nachgelesen werden.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Veranstalter

Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz | Kulturamt

Friedrichsplatz 21 · 90552 Röthenbach a.d.Pegnitz

Kontakt:


Telefon:

0911/9575-121, -122 oder -133


Fax:

0911/9575-119


Email:

kulturamt@roethenbach.de


Web:

www.roethenbach.de


zurück zur Übersicht